Einsatzübung der Samtgemeindefeuerwehren in Laar

Einsatzübung der Samtgemeindefeuerwehren!

Am heutigen Samstagmittag war es soweit: die geheime, jährliche Samtgemeindeübung. Um 13:14 Uhr ging der erste Alarm bei der Ortsfeuerwehr Laar mit folgender Meldung ein: (Alarmstichwort F3Y_Gebäude) auf einem landwirtschaftlichen Betrieb im Prengerweg in Laar brennt eine Werkstatt. Des Weiteren gibt es eine verletzte und zwei weitere vermisste Personen.

Bei Ankunft der ersten Kräfte wurde es ihnen nach und nach deutlich, dass es sich um eine Einsatzübung handelt. Durch die Gefahr der Brandausbreitung in Richtung der Nebengebäude und der Biogasanlage, entschloss man sich, eine Alarmstufenerhöhung auf F4Y_Gebäude durchzuführen und somit die Ortsfeuerwehr Emlichheim, die Ortsfeuerwehr Ringe/Neugnadenfeld und die Ortsfeuerwehr Hoogstede dazuzurufen. Zudem wurde die Hubrettungsbühne der Brandweer Coevorden, sowie das Wechselladerfahrzeug mit dem Abrollbehälter Tank der Kreisfeuerwehr aus Neuenhaus und der DRK-Ortsverein aus Emlichheim angefordert.

Alle zu bewältigenden Aufgaben wurden einwandfrei und professionell von allen beteiligten Einsatzkräften abgearbeitet. Gemeindebrandmeister Daniel Loehrke zeigte sich bei der anschließenden Nachbesprechung über den gesamten Ablauf der Übung sehr zufrieden. Die Zusammenarbeit unter den Wehren funktioniere immer wieder auf‘s Neue sehr gut!

Zur kleinen Stärkung gab es anschließend ein paar Getränke und Würstchen vom Grill, welche die Familie des landwirtschaftlichen Betriebes den Kameraden gesponsert hatte. Vielen Dank an dieser Stelle dafür!!

Feuerwehr Emlichheim