Daniel Loehrke und Helmut Tieneken für weitere sechs Jahre im Amt des Gemeindebrandmeisters und Stellvertreter gewählt

Führung der Freiwilligen Feuerwehr Emlichheim für weitere sechs Jahre im Amt!

Am Donnerstag, den 27.06.2019, kamen etliche Kameraden und Kameradinnen aller vier Ortsfeuerwehren zur Samtgemeinderatssitzung in der Mensa des Schulzentrums am Lägen Diek in Emlichheim zusammen. Samtgemeindebürgermeisterin Daniela Kösters begrüßte alle anwesenden Kameraden/innen. Ganz besonders Gemeindebrandmeister Daniel Loehrke und seinen Stellvertreter Helmut Tieneken mit ihren Frauen, sowie Kreisbrandmeister Uwe Vernim. Daniel und Helmut sind zu Beginn des Jahres von den Ortsbrandmeistern der Samtgemeindewehren erneut zum Gemeindebrandmeister und seinem Stellvertreter gewählt und dem Samtgemeinderat vorgeschlagen worden. In der letzten Ratssitzung wurden diese dann einstimmig für weitere sechs Jahre für das Amt des Gemeindebrandmeisters und dessen Stellvertreter gewählt. 

Daniela Kösters befürwortet diese Entscheidung sehr. Sie lobte die bisherige sehr gute Zusammenarbeit, den Informationsfluss, die persönlichen und fachlichen Kompetenzen der Beiden und sieht in ihnen ein Team, welches sich in ihrer Zusammenarbeit sehr gut ergänzt. „Einfach Feuerwehr im Blut!“, sagte Daniela Kösters über die Beiden.

Daniel Loehrke, der seit 1991 in der Ortsfeuerwehr Hoogstede aktiv ist, hat seitdem 32 Lehrgänge absolviert, Helmut Tieneken, der seit 1987 in der Ortsfeuerwehr Emlicheim Mitglied ist, absolvierte ebenfalls ganze 30 Lehrgänge auf Kreis-und Landesebene. Damit erfüllen beide auch beste Voraussetzungen für ihre Ämter.

Ein weiterer, besonderer Aspekt auf der Samtgemeinderatssitzung war der Moorbrand bei Meppen im vergangenen Jahr: es gab für unsere vier Wehren der Samtgemeinde ein Dankesschreiben und eine Urkunde vom Niedersächsischen Innenministerium, unterzeichnet vom niedersächsischen Innenministers Boris Pistorius. 

Die Samtgemeinde erhielt Ende März ein Schreiben, um die im September 2018 dort eingesetzten Kräfte aus der Samtgemeinde in einem würdigen Rahmen Urkunden auszuhändigen und im Namen des Ministers für ihren Einsatz zu danken. 

Daniela Kösters bedankte sich bei all den Einsatzkräften für deren beispiellosen Einsatz, welcher sich über mehrere Tage hinweg zog. Sie überreichte den vier Ortsbrandmeistern, stellvertretend für ihre Wehren, die Dankesurkunden.

Nach dem offiziellen Teil bzw. der Ernennung und der Vereidigung von Daniel Loehrke und Helmut Tieneken zu Beamten auf Zeit, wurde der Abend mit allen Anwesenden bei einer Kleinigkeit zu Essen und Getränken gemütlich abgeschlossen.

 

Feuerwehr Emlichheim