Verkehrsunfall in Emlichheim

Gegen 7:10 Uhr am heutigen Montagmorgen wurden die Ortsfeuerwehren Emlichheim und Hoogstede zu einem Verkehrsunfall auf dem Haftenkamper Diek alarmiert. Die Lage vor Ort stellte sich als sehr kompliziert da: eine PKW-Fahrerin war aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Fahrzeug frontal mit einem Traktor zusammen gestoßen, wodurch diese massiv im Fußraum eingeklemmt wurde. Die Einsatzkräfte aus Emlichheim und Hoogstede arbeiteten sehr eng von beiden Seiten des verunfallten Kraftwagens zusammen, um die bei Bewusstsein gewesene Patientin in Absprache mit dem Rettungsdienst schonend aus dem sehr deformierten Fahrzeug zu befreien. Nach ca. einer Stunde konnten die Kameraden die junge Frau an den Rettungsdienst bzw. der Besatzung eines Rettungshubschraubers übergeben, der die Patientin aufgrund der schwere der Verletzung in ein Krankenhaus flog.

Nach ungefähr zwei Stunden konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.
Vor Ort waren neben den ca. 45 Einsatzkräften  aus beiden Ortsfeuerwehren zwei Rettungswagen (RTW), ein Notarzteinsatzfahrzeug (NEF), ein Rettungshubschrauber (RTH) und die Polizei.
Für die Dauer des Einsatzes war die Straße voll gesperrt gewesen.

Feuerwehr Emlichheim