Unklare Rauchentwicklung in Emlichheim

Brennender Haufen Unrat sorgt für Einsatz der Emlichheimer Kameraden!

Gegen 17 Uhr wurde die Ortsfeuerwehr Emlichheim in die Coevordener Straße alarmiert. Gemeldet wurde eine starke Rauchentwicklung eines landwirtschaftlichen Gebäudes.

Zügig rückten die Einsatzkräfte mit dem Einsatzleitwagen, dem HLF 20, dem LF 10 und dem Gerätewagen-Logistik zur Einsatzstelle aus. Direkt nach Eintreffen der ersten Kräfte konnte jedoch Entwarnung gegeben werden: es brannte kein Gebäude, sondern ein größerer Haufen Müll, welcher für die starke Rauchentwicklung verantwortlich war.

Die Besatzung des HLF 20 löschte umgehend mit dem Schnellangriff den Haufen ab und so konnten die 25 eingesetzten Kameraden nach gut einer Stunde die Einsatzstelle verlassen und zu ihren Familien zurückkehren.

 

Feuerwehr Emlichheim