Straßenreinigung in Emlichheim

L44 musste aufgrund einer Güllespur  teils gesperrt werden.

Heute Mittag um 12.50 Uhr ertönten die digitalen Meldeemfänger der Ortsfeuerwehr Emlichheim mit dem Alarmstichwort H0-Straßereinigen.
Auf der L44 zwischen Ringe und Emlichheim hatte ein Landwirt geringfügige Mengen Gülle verloren. Die Spur zog sich von Höhe des dortigen Gartenabfallplatzes Lamberg bis hin zum Ortseingang Emlichheim. Die mit dem HLF und LF ausgerückten Kräfte starteten mit der Reinigung an beiden Anfängen der Güllespur und beseitigten diese unter Einsatz von viel Wasser von der Fahrbahn. Der Verkehr wurde einspurig an der Einsatzstelle vorbeigeführt.Um 16.15 Uhr war die Straße wieder befahrbar und der Einsatz für die Kameraden beendet. 

Feuerwehr Emlichheim