Keller unter Wasser in Emlichheim

Heute Morgen um kurz vor halb Acht wurde die Ortsfeuerwehr Emlicheim in die Dorfstraße gerufen. In einem dortigen Verbrauchermarkt war im Keller ein Wasserfilter geplatzt. Bis zu ca 1,30 m hoch stand das Wasser im Keller und überflutete zudem auch die Stromzähler. Da hierdurch eine Gefährdung der Einsatzkräfte bestand, wurde ein externer Elektriker sowie der zuständige Wasserversorger hinzugezogen .Die mit dem HLF (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug) und LF (Löschgruppenfahrzeug) ausgerückten Kräfte pumpten mit zwei Schmutzwasserpumpen, sowie der TS (Tragkraftspritze) ca. drei Stunden das Wasser hinaus ins Freie. Die Mitarbeiter des Verbrauchermarktes versorgten die Kameraden mit belegten Brötchen. Einsatzende war um 10.45 Uhr.

Feuerwehr Emlichheim