Garagenbrand in Emlichheim

Garagenbrand in Emlichheim rufen die freiwilligen Feuerwehren Emlichheim, Laar und Hoogstede auf den Plan!

Das neue Jahr 2019 war gerade einmal fünf Stunden alt, da ertönten die digitalen Meldeempfänger der Emlichheimer Kameraden gegen 5:04 Uhr mit dem Alarmstichwort F3_Gebäude.

Am Einsatzort in der Fuchsienstraße angekommen brannte eine Garage sowie zwei PKW‘s bereits in voller Ausdehnung. Dies veranlasste den Einsatzleiter schnell dazu, die freiwilligen Feuerwehren aus Laar und Hoogstede zur Unterstützung dazu zu rufen, um eine weitere Ausbreitung des Feuers auf das direkt anliegende Wohngebäude zu verhindern.

Trupps unter schwerem Atemschutz begannen direkt mit der Brandbekämpfung. Durch die massive Hitzeeinwirkung waren bereits mehrere Scheiben zerborsten, sodass der Brandrauch in das Wohngebäude zog. Dementsprechend machten sich weitere Trupps auf, in dem Gebäude nach weiteren Personen zu suchen, welche glücklicherweise erfolglos blieb. Jedoch konnte man einen Hamster sicher und unversehrt ins Freie bringen. Mit dem Einsatz des Hochdrucklüfters befreite man das Gebäude vor dem Rauch.

Nach knapp mehr als drei Stunden war der Einsatz für die rund 60 Einsatzkräfte beendet. Vor Ort befanden sich 8 Fahrzeuge der Feuerwehren, ein Rettungswagen sowie die Polizei zur Ermittlung der Brandursache.

Feuerwehr Emlichheim