Tragehilfe für Rettungsdienst in Emlichheim

Tragehilfe für den Rettungsdienst

Gegen 08.00 Uhr ertönten die Meldeempfänger der Ortsfeuerwehr Emlichheim mit dem Stichwort „H1Y Tragehilfe für den Rettungsdienst“.

Die mit dem ELW, GW-Logistik und HLF angerückten Kameraden fanden ein sehr enges Treppenhaus vor, durch das der Patient mittels Tragetuch zum Rettungswagen befördert werden musste.

Nach ca. 45 Minuten konnten alle wieder den Weg zur Arbeit oder nach Hause antreten.

Feuerwehr Emlichheim