Scheunenbrand in Ringe

Scheunenbrand geht glimpflich aus

Am Montag wurde die Feuerwehr Ringe/Neugnadenfeld zu einem Scheunenbrand in die Straße Wöstendiek gerufen.

Hier war es aus Ungeklärter Ursache zu einem Brand an einer Holzhackschnitzelheizung gekommen. Die bei einem B3 Automatisch mitalarmierte Ortsfeuerwehr aus Emlichheim rückte mit dem Gerätewagen Logistik zur Einsatzstelle aus. Eingreifen brauchten die 9 Kräfte aus Emlichheim aber nicht. Vorsorglich wurde auch das Tanklöschfahrzeug der Ortsfeuerwehr Hoogstede alarmiert, brauchte aber nicht mehr ausrücken.

An der Einsatzstelle angekommen stellte man glücklicherweise fest, dass sich das Feuer noch nicht auf das gesamte Hackschnitzellager ausgebreitet hat. Das Oberflächliche Feuer, welches schon das Dach erfasst hatte, konnte schnell mithilfe von 2 C-Rohren gelöscht werden.

In Mühsamer Arbeit wurde aber das gesamte Hackschnitzellager leer geräumt um versteckte Glutnester zu finden und abzulöschen.

Der Einsatz war für die 20 Kräfte aus Neugnadenfeld nach ca. 3 Stunden beendet.

Text&Bilder : D.Kunert

 

 

Feuerwehr Emlichheim